Valentinstag Geschenk für den Mann

Das perfekte Valentinstag Geschenk für den Mann

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag, das alle Jahre wiederkehrende Fest der Liebenden. Und glauben die einen – die Realisten – , dieser Tag sei bloss eine lukrative Erfindung aller Blumenhändler dieser Welt, halten wiederum andere – die Romantiker – daran fest, dass ein Heiliger der Urheber sei.

Der Heilige war Bischof Valentin von Terni, der im 3. Jahrhundert n.Ch. in Rom gelebt hatte, in einer Zeit, als Christen im Römischen Reich verfolgt und ermordet wurden, Brautpaare nach christlichen Ritualen getraut habe und zum Trost Blumen aus seinem Garten verschenkt haben soll. Der heilige Valentin verstarb am 14. Februar 268.

holidayhome_spain_jacuzzi

Wenn jedenfalls verliebte Männer ihren Angebeteten an diesem Tag gerne Blumen schenken oder Ehemänner die Gattin, Hausfrau und Mutter ihrer Kinder zum Essen ausführen, ist das für viele von uns Frauen Geschenk genug: ist es doch der Gedanke der mehr als alles andere zählt.

Doch was, wenn Sie liebe Damenwelt Ihren Liebsten mit etwas anderem als Praktisch-Männlichem wie einer Krawatte, Manschettenknöpfen oder seinem bevorzugten After Shave beglücken möchten. Dann heisst die Devise entweder selber etwas basteln (was nicht zwangsläufig gut ankommt, ausser Sie sind ein Bastelgenie), ihn in die Wüste Ihrer Wahl zu schicken, ihm Karten fürs nächste Fussballspiel zu kaufen, seine in Übersee oder sonstwie weit entfernt wohnende Mutter einzufliegen oder ihm einen Skipass für seinen Lieblings- Wintersportort zu besorgen.

Oder aber – und jetzt kommt‘s! – Sie tun etwas Gutes und machen ihm eine Freude, von der auch Sie etwas haben! Richtig, das schreit geradezu nach einem romantischen Weekend zu zweit oder nach einem Kurztrip in eine Stadt Ihrer gemeinsamen Träume. Sei dies in der Schweiz oder im Ausland.

Und weil Ihr Liebesgeschenk, vielleicht ja im neu gekauften Necessaire/Kulturbeutel überreicht, eine Überraschung sein soll, wählen auch S i e aus, wohin die Valentinsreise zu zweit gehen soll. Da kann nichts mehr schief gehen.

PS: Be My Valentine! Die schönsten und romantischsten Übernachtungs-Ideen zum Fest der Liebenden sind übrigens nur einen Klick entfernt: StädtetripsExklusivLast Minute Angebote 

 

2 Personen gefällt dieser Post.

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
Anita Baechli

About Anita Baechli

Wenn’s um meine ganz private Traumdestination geht, dann ist dies Bora Bora! Schon allein wegen dem Namen dieser paradiesischen Insel im Südpazifik für sun, fun and nothing to do! Werde wohl niemals dort ankommen, aber erfüllte Träume sind ja auch keine mehr! Als Reiseleiterin und Journalistin habe ich einige Länder bereist, von Holland bis Indonesien oder Australien. Wer ohne Vorurteile und mit viel Neugierde reist und sich auch Zeit für Musse einplant erlebt oftmals abenteuerliches und grenzwertiges, bringt aber immer unvergessliche Erinnerungen nach Hause. Nicht nur im übergewichtigen Reisekoffer sondern fürs Leben.

Bookmark the permalink.

Comments are closed